Klangschalen – einfach mal ausprobieren?!

Klangschalen kommen aus dem Tibet, Indien und Nepal und fanden vor tausenden von Jahren bereits dort ihren Einsatz in unterschiedlichster Art und Weise. Diese reichten vom Zubereiten der Speisen, über Musik bis hin zu Meditation. Genau so unterschiedlich ist die Zusammensetzung der Metalle, aus denen die Schalen kreiert sind. Und das ist auch gut so, denn jedes Metall hat eine eigene Schwingung. Und genau diese Schwingung überträgt sich auf den Körper, wenn dieser eine Klangschalenmassage erfährt. Denn auch unser menschlicher Körper schwingt. Jede Zelle eines Organismus, jedes gesprochene Wort ist schwingende Energie. Umso gesünder der Körper und die Psyche, desto höhere Schwingungsebenen werden erreicht. Krankheiten hingegen bringen Disharmonien in dieses System und stören den natürlichen Energiefluss und unterbinden die Schwingungen.

Somit spielt die Auswahl qualitativ hochwertiger Schalen eine wichtige Rolle, um in den vollen, wohltuenden Genuss einer Klangschalenmassage zu kommen, damit die damit erzeugten Schwingungen gesundheitsförderliche Prozesse in Gang bringen können. Zu Anfang stellt man sich sicherlich vor, dass besonders die Klänge im Mittelpunkt eines solchen Erlebnisses stehen. Doch dem ist bei Weitem nicht so. Klangschalen werden bei einer Massage sanft auf den bekleideten Körper gestellt und in einem meditativen Rhythmus achtsam angeschlagen. Es entstehen Schwingungen, die sich direkt auf den Körper übertragen und bis in seine kleinsten Zellen vordringen. Der Körper beginnt mit den Klangschwingungen mitzuschwingen. Dies ist ein sehr schönes Gefühl – und ganz nebenbei kann sich der gesamte Organismus regenerieren und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Zudem erklingen während dieser ganzen Zeit die Töne der unterschiedlich bespielten Schalen, so dass nicht nur der Körper, sondern auch das Ohr und damit Seele und Geist abschalten können und ein Tiefenentspannungszustand erreicht werden kann. Kurz gesagt: Ein Bad des Wohlbefindens zwischen massierenden Schwingungen und einhüllenden Klängen! Ganz sicher ein Erlebnis, dass es wert ist, es auszuprobieren!